Kosmetiktäschchen zu meiner „Arya“

 

Passend zu meiner „Arya“ habe ich mir noch ein kleines Kosmetiktäschchen genäht.

 

Eigentlich wollte ich mir aus den von der Tasche übrig gebliebenen Stoffresten damals schon ein passendes Kosmetiktäschchen oder Ähnliches nähen, aber da das Täschchen nicht mein einziges Nähvorhaben zu dieser Zeit war, blieb es zunächst einmal bei meinen Plänen hierfür.

 

Emmas Stoffabbauprojekt kam mir daher sehr gelegen und ich habe das Thema der zweiten Runde „Kosmetiktäschchen“ zum Anlass genommen um mein Vorhaben endlich in die Tat umzusetzen. Genäht ist das kleine Täschchen, wie eben auch meine „Arya“, aus dem Hamburger Liebe – Stoff „My Mandala“ in pink und ist mit dunkelrotem Popeline gefüttert.

 

Den Schnitt für das Kosmetiktäschchen habe ich mir selbst zusammengebastelt. Die Größe des Täschchens ergab sich aus meinem Stoffrest und das Schnitteil habe ich dann so konstruiert, dass das schöne Muster des Stoffes auf dem Täschchen gut zur Geltung kommt. Und da das Täschchen gut zur „Arya“ passen sollte, habe ich bei dem Kosmetiktäschchen auch noch die Bodenfalte eingenäht.

 

Habt noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Damaris

Kommentar verfassen

2 Kommentare zu “Kosmetiktäschchen zu meiner „Arya“

  1. Jessica sagt:

    Superschick! Ich mag diese Ecken 😉

    Liebe Grüße, Jessica

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Jessica,
      danke! :-) Finde diese Eckenvariante auch total klasse!
      Liebe Grüße, Damaris