„Liebster Award“ und ein bisschen etwas über mich

 

Letzte Woche hat mir Mirja vom Blog Glückpunkt den „Liebster Award“ verliehen. Vielen Dank für diese Ehre, Mirja!

Ich muss sagen, dass Kettenbriefe etc. nicht mein Ding sind und ich sie daher auch nicht weiterreiche … dieser Award funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Daher habe ich mich dazu entschlossen, dass ich den Award nicht weiterreichen werde, da aber möglicherweise nicht nur Mirja gerne ein wenig mehr über mich erfahren würde, sondern ja vielleicht auch ihr, werde ich euch an dieser Stelle Mirjas Fragen beantworten. Und damit das Ganze nicht zu textlastig wird, werde ich zwischendurch ein paar meiner bisher liebsten Blogbilder einstreuen und nun geht’s los!

1. Wer bist Du?

Ich bin Damaris und stecke hinter dem farbverliebt-Blog.

 

2. Was hat Dich zum bloggen inspiriert?

Auf der Suche nach nach einem Schnittmuster und einer Anleitung für ein Taschentüchertäschchen oder eine Spülmittelschürze bin ich im Sommer vor drei Jahren auf die ersten Blogs gestoßen. Und was soll ich sagen? Die Näh- und Kreativblogs haben mich in ihren Bann gezogen, ich bin auf immer mehr Blogs gestoßen und schnell zur begeisterten Blogleserin geworden. Irgendwann hat es mich dann immer mehr gereizt selbst zu bloggen und hier bin ich nun…

 

3. Über welche Themen bloggst Du am Liebsten?

Am Liebsten blogge ich über die Dinge, die mir am meisten Spaß machen: Nähen und Backen!

 

4. Welche Blogprojekte hast Du Dir für 2014 vorgenommen? Konntest Du vielleicht schon welche realisieren?

Schon länger habe ich mir vorgenommen eine „Über mich“ – Seite auf dem Blog zu gestalten. Ich hoffe, dass diese bald folgt und bis dahin gibt immerhin dieser Beitrag ein klein wenig Auskunft über mich.

 

5. Wie sieht es in Deinem Fuhrpark aus?

Ich habe eine kombinerte Näh- und Stickmaschine, sowie eine ebenfalls kombinerte Overlock / Coverlock. Hinzu kommt noch eine weitere Nähmaschine, die ich wohl nicht unbedingt brauchen würde, an der ich aber sehr hänge, da ich auf ihr so richtig mit dem Nähen begonnen habe und sie zudem eines der tollsten Geburtstagsgeschenke für mich war! Ein weiterer Grund, weshalb ich nicht auf diese Nähmaschine verzichten kann ist, das ist jetzt vermutlich ein wenig ähm krank, ist mir schon klar, dass ich Angst habe, dass meine andere Maschine kaputt gehen könnte und in die Reparatur müsste und – bitte nicht lachen! – ich dann in dieser Zeit nicht nähen könnte … nicht, dass ich jeden Tag nähen würde, das ist definitiv nicht der Fall, aber die Situation nicht nähen zu können stelle ich mir sehr sehr unangenehm vor, schließlich hat man oder zumindest ich gerne mal Lust auf das was nicht geht beziehungsweise da ist. Das wär dann jetzt auch mal raus und ihr dürft mich gerne für verrückt halten! Vermutlich habt ihr jetzt ohnehin entweder gerade heftig die Augen verdreht oder aber großes Verständnis für meine Nähmaschinenverlustangst!

 

6. Bist Du ein Online- oder Offline-Stoffkäufer und wo kaufst Du am Liebsten?

Sowohl als auch! Natürlich kaufe ich sehr gerne vor Ort ein, da ich es toll finde, die Stoffe zu fühlen und vergleichend nebeneinander zu halten, aber ich bestelle auch gerne im Internet, da es hier eine noch sehr viel größere Auswahl an Stoffen gibt. Das Internet finde ich auch super, wenn man auf der Suche nach einem ganz bestimmten Stoff ist. Natürlich habe ich ein paar Shops, bei denen ich immer wieder sehr gerne einkaufe, ich finde es aber auch super, wenn man zum Beispiel im Urlaub oder anderswo einen neuen Stoffladen mit einer ganz anderen Auswahl entdeckt! Da muss dann nicht selten das ein oder andere Stoffschätzchen mit …

 

7. Machst Du bei Linkpartys mit und wenn ja, bei welchen und warum?

Ja klar! Linkpartys sind meiner Meinung nach eine super Sache, da sie sehr inspirierend sind, eine Menge Spaß machen und man dabei auf tolle, einem noch unbekannte Blogs stoßen kann! Wenn ich mir dabei die tollen Werke anderer so ansehe, dann wandert immer so einiges auf meine das-möchte-ich-auch-machen-Liste. Regelmäßig bin ich bei RUMS dabei, habe aber auch schon einmal beim creadienstag mitgemacht und im Frühjahr eine Zeit lang bei Emmas Taschenspieler II – Sew Along.

 

8. Was ist Dein absolutes Lieblingsnähstück oder Rezept?

Puuh, das ist echt schwer, da ich viele genähten Sachen und gebackenen Stücke sehr gerne mag! Wenn ich mich einmal auf die im Blog gezeigten Dinge beschränke und von eins auf drei erweitere, dann gehören hierzu meine Juniz-Tasche, meine Clutch und die QR-Code – Torte mit Sweet Table.

 

9. Welches sind Deine 5 Lieblingsblogs?

Schon wieder eine schwere Frage … ich lese echt viele Blogs sehr sehr gerne und finde sie super! Daher möchte ich hier auch keine fünf herausgreifen, mein Vorhaben ist irgendwann eine Blogroll, mit meinen Lieblingsblogs in meinen Blog einzubauen. Das wäre dann wohl noch ein weiteres Blogprojekt für 2014 (s. Frage 4).

 

10. Was hast Du heute morgen gemacht?

Ich liege hoffentlich noch im Bett und schlafe gemütlich aus, während dieser Post zu der von mir festgelegten Uhrzeit von sich aus online geht. Nach dem Aufstehen würde ich dann gerne gemeinsam mit meinem Mann lecker frühstücken und den restlichen Tag ganz entspannt auf mich zukommen lassen …

Habt einen schönen Sonntag und lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße, Damaris

Kommentar verfassen

4 Kommentare zu “„Liebster Award“ und ein bisschen etwas über mich

  1. Jessica sagt:

    Schön ein bisschen mehr über dich zu lesen 😉 Ist doch immer spannend wer so hinter dem Blog steckt!

    Liebe Grüße, Jessica

    • Damaris Damaris sagt:

      Freut mich sehr das zu hören, Jessica! War doch ein wenig aufgeregt beim Schreiben und Veröffentlichen dieses Beitrags…
      Liebe Grüße, Damaris

  2. Glückpunkt sagt:

    Hallo Damaris,

    das war wirklich toll mehr über Dich zu erfahren. Vielen lieben Dank, dass Du meinen Award angenommen hast.

    Einen lieben Gruß

    Mirja

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Mirja,
      schön, dass du gleich vorbeigeschaut hast! :-)
      Liebe Grüße, Damaris