Mein „Wolldascherl“

 

So ein süßes „Wolldascherl“ nach dem E-Book von Charlotte Fingerhut wollte ich schon seit längerem ganz dringend haben und habe mir nun diesen Wunsch Ende Januar endlich auch erfüllt!

 

Es war jetzt nicht so, dass ich unbedingt ein Täschchen zum Mitnehmen meiner Strick- und Häkelsachen gebraucht hätte … schließlich hatte ich mir ja schon vor Jahren ein Täschchen hierfür genäht … aber mittlerweile hatte ich mich an diesem ein wenig statt gesehen und außerdem war mir nach einem anderen Schnitt, dem „Wolldascherl“ eben und einem Täschchen in „Mädchenfarben“.

 

Letztendlich habe ich mich dann für einen rosa Uni (außen) in Kombination mit einem meiner allerliebsten Tildastoffe „Tammie Pink“ (innen) entschieden.

 

Zu schlicht sollte das Täschchen aber auch nicht werden, auch wenn ich schlicht wirklich sehr mag, für das gewisse „Etwas“ wollte ich daher noch weiße Paspel und eine Stickerei für die Klappentasche. Am liebsten eine mit Wolle oder irgendwas mit Stricken / Häkeln sollte es werden. Und da ich es nicht immer ganz einfach finde eine passende Stickdatei zu finden, war ich total im Glück, als ich auf die süße „I Love Knitting“ – Stickdatei gestoßen bin! Liebe auf den ersten Blick!

 

An diese Stickdatei habe ich echt mein Herz verloren und an das fertige „Wolldascherl“ auch! Es ist eines der Stücke geworden, die mir noch ein bisschen lieber sind als die anderen geliebten Stücke! Was den Gebrauch dieser Dinge anbelangt, so geht das bei mir leider immer auch mit einer Art Schongebrauch einher und ich kann mich noch nicht ganz überwinden mein „Wolldascherl“ auch wirklich zu benutzen…
Genau gleich geht es mir auch mit meiner „Juniz“, eben auch eines dieser lieberen lieben Stücke, diese habe ich sicher noch keine zehn Mal ausgeführt, denn es könnte ja irgendwas passieren und hier ist es nun das Gleiche! *seufz* Beide Taschen haben übrigens witzigerweise den hübschen Tildastoff (in verschiedenen Farben) als Futter und ne weiße Paspel…

 

Und da wir schon bei, zumindest für mich, interessanten und witzigen Fakten sind: In der Realität stricke ich deutlich mehr als ich häkle, auch wenn das auf dem Blog lustigerweise ganz anders aussieht. Nicht nur, aber besonders im Herbst und Winter, stricke ich in der Bahn immer Wollsocken, da ich das einfach entspannter finde als in der Bahn zu lesen. Daher auch „I love knitting“, schließlich muss man sich ja entscheiden … wobei, wenn ich mir das so überlege, dann könnte ich auch noch ganz gut ein „Wolldascherl“ für meine Häkelsachen gebrauchen, schließlich sollten diese ja ebenfalls stilecht transportiert werden können…

 

Mit meinem „Wolldascherl“ bin ich nun endlich wieder einmal bei „RUMS“ und bei „Herzensangelegenheiten“ dabei! *freu*
Und jetzt versuche ich mich zu überwinden und das aktuelle Strickprojekt in mein „Wolldascherl“ zu packen…
Habt noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Damaris

Kommentar verfassen

14 Kommentare zu “Mein „Wolldascherl“

  1. Ellen Lippke sagt:

    Das ist wirklich wunderschön und genau mein Geschmack !
    Vielen Dank fürs Verlinken bei meinen Herzensangelegenheiten.
    LG Ellen

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Ellen,
      dankeschön! :-)
      Freu mich, dass dir mein „Wolldascherl“ auch so gut gefällt!
      Liebe Grüße, Damaris

  2. Jessica sagt:

    Sehr süß dein Wolldascherl 😉 Richtig hübsch geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Jessica,
      vielen Dank für deine lieben Worte! :-)
      Liebe Grüße, Damaris

  3. Was für ein herziges Wolldascherl. Im wahrsten Sinne des Wortes 😉 Sehr schick. Das mit dem Schongebrauch ist ja so eine Sache. Ich verfalle auch immer mal wieder in dieses Muster. Ich glaube ja, man sollte dazu übergehen, die Sachen wirklich zu nutzen. Nur so können sie den Alltag verschönern. Verzwickte Sache mit den hübschen Lieblingsteilchen …

    Viele liebe Grüße,
    Bine.

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Bine,
      vielen Dank! :-)
      Beruhigend, dass es anderen mit dem zögerlichen Gebrauch auch so geht. 😉
      Aber du hast absolut Recht, man sollte sie benutzen und sich hierbei daran freuen! Mit meinem Wolldascherl versuche ich das nun auch! 😉
      Liebe Grüße, Damaris

  4. Punktemarie sagt:

    Wirklich eine richtige Mädchentasche, total süß :-) Um den Schnitt pinsel ich auch schon lange rum… Mal sehen, irgendwann muss er sein :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Brigitte,
      dankeschön! :-)
      Kann dir den Schnitt nur empfehlen! Genäht ist das Täschchen auch echt fix … vorausgesetzt man braucht nicht ewig für die Suche nach einer Stickdatei und für die Entscheidung zwischen zwanzig verschiedenen Stoffen in rosa und pink Tönen! 😉
      Liebe Grüße, Damaris

  5. JuJaco sagt:

    Der Wolldaschl ist total schööööööön!
    Gefällt mir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Sandra

  6. Assina sagt:

    Was für eine süße Tasche, sie ist dir wunderbar gelungen!
    LG Assina

  7. Britta sagt:

    Hallo,
    Deine Tasche gefällt mir sehr gut. Die Stickdatei passt super, die muss ich mir merken. Ich tue mich übrigens auch immer schwer, die Sachen, die ich für mich nähe auch zu benutzen, statt nur zu „streicheln“.

    Liebe Grüße
    Britta

    • Damaris Damaris sagt:

      Hallo Britta,
      vielen Dank! Finde auch, dass die Stickdatei wie hierfür gemacht ist! 😉
      Und sehr beruhigend, dass du die Schätze auch gerne streichelst! :-)
      Liebe Grüße, Damaris