Big Money Bag

 

Passend zu meiner „Juniz“ habe ich noch einen Geldbeutel nach dem E-Book „Big Money Bag“ von Frau Liebstes genäht. Hierfür habe ich neben dem marineblauen Baumwollstoff und weißer Paspel auch wieder den Tilda Stoff „Tamie Blue“ verwendet.

Wollt ihr mal einen Blick hineinwerfen?

 

Euch eine gute Woche und bis demnächst!

Liebe Grüße, Damaris

myboshi-Mütze „Sanda“ mit passendem Loop

 

Nach meiner „Kyoto“ in Lilatönen kommt hier nun die zweite myboshi-Mütze: „Sanda“ in schwarz, blau und weiß mit blauem Bommel oben drauf, gehäkelt aus myboshi No.1 Wolle. Die Anleitung stammt wieder aus dem Buch myboshi drinnenunddraußen. Leider sind die Materialangaben an der Stelle im Buch nicht ganz korrekt, die tatsächlich benötigte Wollmenge ist in dem pdf-Dokument mit den Änderungen zum Buch zu finden.

 

Und nachdem ich von dem lilafarbenen Ringelloop zu meiner „Kyoto“ so begeistert war, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe auch zur „Sanda“ einen passenden Loop gearbeitet.

 

Wie auch schon bei meinem Ringelloop habe ich wieder mit einer Ausgangsbasis von 120 Luftmaschen begonnen, eine Runde halbe Stäbchen gehäkelt und eine Runde im Muschelmuster aus dem Buch gearbeitet. Alles in blau, so dass sich der Loop an den Rändern auch von meinem schwarzen Mantel abhebt. Danach analog zur Mütze eine Muschelrunde in weiß und eine in schwarz. Anschließend vier Runden halbe Stäbchen in schwarz und dann nochmal das Muschelmuster, nur in der umgekehrten Farbreihenfolge. Noch eine halbe Runde Stäbchen in blau und fertig!

 

Jetzt sitze ich da und überlege hin und her, ob ich zu der „Yokohama“, die ich in verschiedenen Rottönen gehäkelt habe, nun vielleicht auch noch einen Loop machen soll oder nicht und kann mich so gar nicht entscheiden.
Cool wär es ja schon, also vielleicht doch, aber schauen wir mal …

Liebe Grüße, Damaris

Neue Lieblingstasche – Juniz!

 

Ich bin ganz verliebt in meine neue Tasche, eine Juniz nach dem Schnitt von Frau Liebstes!

 

Genäht habe ich die Juniz aus einem festeren marineblauen Baumwollstoff, den ich zusätzlich noch mit Volumenvlies verstärkt habe. Zu den Highlights der Tasche zählen für mich die weiße Paspel und das süße Papierschiff auf der mit Paspelband unterteilten Taschenklappe. Bei dem Papierschiff handelt es sich übrigens um ein Bügelbild von Titatoni.

 

Für das Innenfutter habe ich den Tilda Stoff „Tammie Blue“, einen echten Lieblingsstoff gewählt. Aus diesem ist auch die vordere mittlere Einschubtasche, die sich mit einem Kam Snap in türkis, passend zum Punktestoff, das musste ja schon sein ;-), schließen lässt.

 

Meine neue Lieblingstasche geht nun auch zu RUMS. Wer mal schauen mag, dort gibt es noch viele andere selbstgemachte Sachen…
Liebe Grüße, Damaris

Cupcakes mit weißer Schokolade und Himbeerbuttercreme

 

Dieses Wochenende gibt es bei uns etwas ganz Süßes: Cupcakes mit weißer Schokolade und Himbeerbuttercreme. Ich kann nur so viel sagen: Sehr lecker!
Die Rezepte hierfür sind der Zeitschrift Torten dekorien entnommen. In Heft Nr. 1 sind die Cupcakes mit weißer Schokolade zu finden und in Heft Nr. 24 die Himbeerbuttercreme.

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenene mit vielen süßen Momenten!
Liebe Grüße, Damaris

myboshi-Mütze „Kyoto“ und DIY-Anleitung für einen Loop

 

Aus myboshi No. 1 Wolle in verschiedenen Lilatönen habe ich die Mütze Kyoto aus dem myboshi-Buch myboshi drinnenunddraußen gehäkelt. Ein pdf-Dokument mit Änderungen für dieses Buch ist übrigens hier zu finden.
Da ich von der Mütze noch Wolle übrig hatte, habe ich mich dazu entschlossen mich noch an einem Loop zu versuchen. Die Wollreste haben hierfür zwar nicht ganz ausgereicht, so dass ich nochmals Wolle kaufen musste, aber ansonsten ist der Versuch geglückt und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!
Für alle die nun Lust bekommen haben einen Loop zu häkeln, habe ich ich etwas weiter unten eine kleine DIY-Anleitung geschrieben.

 

DIY: Häkelloop

Material:

Wolle: myboshi No. 1 in drei unterschiedlichen Farben

Häkelnadel: Stärke 6,0

Anleitung:

120 Luftmaschen in der ersten Farbe häkeln und mit einer Kettmasche zu einem Ring schließen. Danach zwei Luftmaschen als Ersatz für das erste halbe Stäbchen arbeiten, anschließend halbe Stäbchen häkeln bis die Runde endet und die Runde wiederum mit einer Kettmasche schließen.
Jetzt kommt die zweite Farbe ins Spiel: Auch hier zunächst zwei Luftmaschen als Ersatz für das erste halbe Stäbchen häkeln, anschließend halbe Stäbchen arbeiten und die Runde mit einer Kettmasche schließen.
Runde Nummer drei geht nun an die dritte Farbe, die Runde wird genauso gearbeitet wie die zweite Runde.
Bei der vierten Runde kommt nun wieder die erste Farbe zum Zug usw. bis es insgesamt 13 Runden sind.

Für mich ist der Loop so perfekt! Wer einen weiteren/engeren Loop mag nimmt einfach mehr/weniger Luftmaschen und auch die Höhe lässt sich ja durch die Anzahl der Runden nach Wunsch gestalten.

Viel Spaß beim Loop häkeln!

 

Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
Damaris

 

Schneemann

 

Der kleine Kerl ist eigentlich von Beruf Türstopper, aber eben nur eigentlich!

Dank seines Charmes war es ihm nämlich ein leichtes den ungeliebten Platz an der Wohnungstür im Flur gegen ein gemütliches Plätzchen im Wohnzimmer zu tauschen. Dort widmet er sich nun dem süßen Nichtsstun!

Dabei bringt er mit stolzen 40 cm und seinem mit Granulat gefüllten Bauch theoretisch die perfekten Voraussetzungen mit um als Türstopper zu arbeiten, aber wie gesagt, nur eigentlich!

 

Genäht ist der Schneemanntürstopper nach einer Anleitung aus dem Buch Dekoträume: Die liebevollsten Nähideen von Heike Roland und Stephanie Thomas.

 

Leider hat es hier immer noch nicht geschneit, daher werde ich mich einfach am Anblick dieses süßen Schneemanns freuen!

 

Liebe Grüße, Damaris

Schneeflockenloop

 

Bereits vor Weihnachten ist hier aus einem türkisfarbenen Baumwollstoff mit Schneeflockenprint in Kombination mit weißem Fleece ein Loopschal entstanden. Genäht nach der Anleitung aus dem Heft Sabrina wohnen – Geschenke zum Nähen.

 

Von mir aus könnte es gerne mal wieder schneien …

Liebe Grüße, Damaris

Kleine Umhängetasche und Sternenstickdatei (Freebie)

 

Nach unserer Weihnachtsdeko befand ich mich irgendwie im Goldrausch und habe aus dem Rest des goldenen Kunstleders von unseren goldenen Weihnachtskissen noch ein kleines Täschchen nach dem kostenlosen Schnittmuster für eine Kosmetiktaschche von Lillesol und Pelle genäht. Innen ist das Täschchen mit schwarzem Baumwollstoff gefüttert.

 

Auf der Rückseite habe ich zwei Ösen in die oberen Ecken eingeschlagen und eine dicke schwarze Kordel eingezogen, so dass aus dem Täschchen eine kleine Umhängetasche wird. Die Kordel hält durch Knoten an den Enden, die aber jederzeit gelöst werden können, so dass das Täschchen auch so genutzt werden kann.

 

Die Vorderseite schmückt eine kleine Sternenstickdatei, die mein Mann liebenswerterweise nach meinen Wünschen für mich erstellt hat. Gestickt habe ich diese mit einem Goldfaden und mit schwarzem Baumwollstoff unterlegt.
Wer mag darf sich die kleine Sternenstickdatei gerne als Freebie für den privaten Gebrauch herunterladen: farbverliebt_stern.

 

Liebe Grüße, Damaris

 

Weihnachtsdeko: Kissen und Bild

 

Passend zum Adventskranz und Christbaum sind, wie hier bereits angekündigt, ein paar Kissen und ein Bild entstanden.

 

Die kleinen Kissen haben einen Bezug aus goldenem Kunstleder bekommen und die größeren Kissen sind nun in Hüllen aus einem goldgepunkteten Stoff gekleidet. Alle Kissenbezüge sind mit Klettverschluss versehen.
Bei dem Bild handelt es sich um einen extra tiefen Keilrahmen, der mit Acrylfarben in weiß, beige und gold bemalt wurde.

Damit wäre die goldene Weihnachtsdeko im Wohnzimmer dann wohl komplett!

 
Liebe Grüße, Damaris

 

Minicupcakes

 

Anlässlich eines Geburtstages habe ich vor einigen Tagen Vanillecupcakes mit Vanilletopping nach einem Rezept von hier gebacken.

 

Da die Cupcakes für das Nachtischbuffet bestimmt waren, habe ich mich für Minicupcakes entschieden und diese passend zu den Förmchen mit roten Zuckerperlen verziert.

 

Auf dem Nachtischbuffet wurden die Minicupcakes dann auf meinem Cupcakeständer in Szene gesetzt.

 

Liebe Grüße, Damaris