Schokocupcakes mit gebranntem 7-Minute-Icing

 

Diese Schokoladencupcakes sind genau das Richtige für alle Schokoladenfans, absolut schokoladig und dazu noch kleine Schokoladenstücke, ein Traum! Und das Icing harmoniert damit einfach wunderbar!

 

Die Schokoladencupcakes mit dem gebrannten Icing wollte ich schon länger einmal probieren, genau genommen seitdem ich das Buch Cupcakes – 55 unwiderstehliche Törtchen von Katharina Saheicha und Stefanie Bartsch besitze.
Von da an wollte ich auch unbedingt einen Flambierbrenner. Eines Tages kam dann der entscheidende Moment und ich stand mit dem Flambierbrenner in der Hand vor den mit Icing versehenen Schokocupcakes und dachte nur: Soll ich das jetzt wirklich machen?
Vor meinem inneren Auge sah ich das Icing bereits zerfließen … mit Plan B (Schokoganache) im Hinterkopf beziehungsweise vielmehr den Zutaten dafür im Schrank habe ich mich schließlich dann doch ganz vorsichtig mit dem Flambierbrenner den Cupcakes genähert, das Icing hat die Hitze bestens weggesteckt und die Schokocupcakes sahen schließlich nicht nur super aus, sondern haben zudem auch noch hervorragend geschmeckt!
Eines steht fest: Die wird es garantiert noch öfter geben!

 

Idee und Rezept für das gebrannte 7-Minute-Icing stammen aus dem oben genannten Buch, beim nächsten Mal würde ich allerdings die eineinhalbfache Menge vom Icing machen, so dass das Icingtopping dann noch etwas üppiger ausfällt.
Das Rezept für die Chocolate-Chip-Cupcakes habe ich aus der Zeitschrift Torten dekorien (Heft 29).

Euch wünsche ich noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße, Damaris

Kommentar verfassen